Unser Internetauftritt verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Verwendung der Website zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden.

Corona-Virus: aktu­elle Infos

Wir sind für Sie da

Ihren Kunden bietet die Dialog umfassenden Versicherungsschutz. Als Arbeitgeber schützen wir unsere Mitarbeiter.

Angesichts der Ausbreitung des Coronavirus arbeiten derzeit viele Mitarbeiter der Generali Deutschland AG, die für die Dialog tätig sind, im Home Office. Ausgestattet mit moderner Technik, stellen wir selbstverständlich den Geschäftsbetrieb sicher.
 

Wie können Sie die Dialog aktuell am besten erreichen?

Am einfachsten direkt über unser Kontaktformular:


Kontaktformular


Wir unter­stüt­zen Sie

Gerade in diesen herausfordernden Zeiten liegt uns besonders viel daran, Sie und Ihre Kunden zu unterstützen.

Uns ist bewusst, dass es jetzt darauf ankommt flexibel und kulant zu agieren. Vor allem im Hinblick auf zeitlich befristete Sonderregelungen zu Themen wie Mahnungen, Zahlungsschwierigkeiten oder Antragsprozesse.

Mit folgenden Maßnahmen unterstützen wir Sie und Ihre Kunden:

Mit diesen Informationen geben wir Ihnen eine Orientierung. Die Informationen werden regelmäßig aktualisiert, bitte beachten Sie daher den jeweiligen Stand.


Sind Ärzte, die unter­stüt­zend tätig sind, ver­si­chert?

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus sind viele Ärzte bereit, unterstützend tätig zu werden, zum Beispiel als Vertreter in Praxen oder auch in der Beratung von Patienten. Sind diese im Rahmen der Arzthaftpflichtversicherung der Dialog versichert?

Das Dialog Heilwesen-Team bestätigt konsequent den Versicherungsschutz im Arzthaftpflichtgeschäft.

Bestätigung für bei der Dialog Versicherung AG unter Quarantäne gestellte versicherte Niedergelassene Ärzte
Im Rahmen der Vertragsbedingungen und des dokumentierten Versicherungsumfanges besteht Versicherungsschutz für den Vertreter sofern keine anderweitige Deckung besteht. Der Versicherungsschutz ist zeitlich bis zu dem Zeitpunkt begrenzt, an dem der Versicherungsnehmer wieder ärztlich tätig wird.

Ebenfalls besteht Versicherungsschutz für unterstützende Maßnahmen außerhalb der Praxis, zum Beispiel für telefonische medizinische Beratungen, Beratungen per Video-Chat sowie Tests und Probeentnahmen im Zusammenhang mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2).

Sofern die unterstützenden Maßnahmen im Rahmen einer hoheitlichen Tätigkeit erfolgen, ist der Versicherungsschutz auf die Regressnahme in Fällen grober Fahrlässigkeit beschränkt.


Bestätigung für bei der Dialog Versicherung AG versicherte Ärzte, die lediglich des Restrisiko oder gelegentliche außerdienstliche Tätigkeiten abgesichert haben
Im Rahmen der Vertragsbedingungen besteht Versicherungsschutz als Praxisvertreter für Tätigkeit in der Praxis des zu vertretenden Arztes, sofern keine anderweitige Deckung besteht. Der Versicherungsschutz ist zeitlich bis zu dem Zeitpunkt begrenzt, an dem Praxisinhaber wieder ärztlich tätig wird.

Im Folgenden wie oben.


Bestätigung für Niedergelassene Ärzte, die unterstützend tätig werden
Im Rahmen der Vertragsbedingungen und des dokumentierten Versicherungsumfanges besteht Versicherungsschutz als Praxisvertreter, sofern keine anderweitige Deckung besteht. Der Versicherungsschutz ist zeitlich bis zu dem Zeitpunkt begrenzt, an dem der zu vertretende Arzt wieder ärztlich tätig wird.

Im Folgenden wie oben.


Bestätigung für bei der Dialog Versicherung AG versicherte Privatkliniken oder vergleichbare Einrichtungen
Sofern eine bei der Dialog versicherte Privatklinik oder vergleichbare Einrichtung auf Anordnung, Empfehlung oder Veranlassung der zuständigen Stellen benötigte Kapazitäten für die Betreuung von Corona-Patienten und Notfall-Patienten zur Verfügung stellt, besteht Versicherungsschutz im Rahmen der Vertragsbedingungen für die persönliche, gesetzliche Haftpflicht der versicherten Ärzte , des medizinischen Personals sowie für das Betriebsstättenrisiko (Organisation, Hygiene, Pflege).
Versichert ist die Behandlung und Betreuung der mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2) infizierten Patienten, von Notfall-Patienten sowie Quarantäne-Maßnahmen.


Anfrage nach Versicherungsschutz im Nachhinein
Das Dialog Heilwesen-Team bietet auch im Nachhinein Versicherungslösungen an, mit dem Hinweis "Frei von bekannten Schäden".


Ihre Ansprechpartner
Das Dialog Heilwesen-Team steht mit langjährigem Spezial-Know-how Vertriebspartnern jederzeit zur Seite:

Angebot, Antrag und Vertrag
040 2865-3291

Angebot und Underwriting
heilwesen-angebote@dialog-versicherung.de

Vertrag
heilwesen@dialog-versicherung.de


Bereits seit den ersten Meldungen über die Ausbreitung von Covid-19 (Coronavirus) Ende Januar 2020, beobachtet die Generali auf Group-Ebene und in Deutschland kontinuierlich die Entwicklung der Situation und wendet seit diesem Zeitpunkt die jeweils aktuellen Empfehlungen der zuständigen nationalen und internationalen Ministerien und globalen Gesundheitsorganisationen verantwortungsbewusst, rational und ausgewogen an.

Als internationale Gruppe wird das Thema daher sehr ernst genommen, mit dem Ziel die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und das Unternehmen zu schützen sowie dazu beizutragen, die weitere Ausbreitung der Pandemie vorzubeugen. Die Generali hat frühzeitig Reiseregeln und Präventivmaßnahmen beschlossen, um sowohl die Gesundheit und Sicherheit aller Mitarbeiter zu gewährleisten als auch die Kontinuität des Geschäftsbetriebs und des Services gegenüber Kunden und Vertrieben sicherzustellen.


Scha­den

Unterstützen Sie uns und melden Sie Neuschäden Privatkunden Komposit Glas, Hausrat, Privathaftpflicht, Kraftfahrt und Wohngebäude online (Login erforderlich).

Ihre Vorteile:

  • Der Schaden wird sofort im System angelegt.
  • Die Schadennummer wird sofort vergeben.
  • Sofortiges Schadentracking ist aktivierbar.

Online-Schadenmeldung


Zu bestehenden und bereits gemeldeten Schäden kontaktieren Sie uns ebenfalls einfach online: