/
Pressemitteilung der Generali

Generali unterstützt Unternehmen bei Suche und Beantragung von staatlichen Covid-19-Hilfsmaßnahmen

Speziell für kleine und mittlere Unternehmen hat die Generali in Deutschland mit ihrem Rechtsschutzversicherer Advocard und dem strategischen Partner Flightright die Online-Plattform "Macher-Hilfe" ins Leben gerufen.


Auf der Website www.macher-hilfe.de finden alle Unternehmen und Kunden Informationen, die ihnen helfen, die richtigen Schritte zur Beantragung von Unterstützungsleistungen vorzunehmen.

Die Online-Plattform enthält nicht nur umfassende Informationen zu diesem Thema, sondern bietet auch eine aktive Orientierung im Umgang mit den verschiedenen Programmen und unterstützt bei der Beantragung der Mittel.


Giovanni Liverani, Vorstandsvorsitzender der Generali Deutschland AG, sagt: „Viele kleine und mittlere Unternehmen kämpfen gerade um das wirtschaftliche Überleben. Die Covid-19-Maßnahmenpakete von Bund und Ländern sind in dieser herausfordernden Situation eine wichtige und entscheidende Hilfe. Mit der ‚Macher-Hilfe‘ bieten wir allen Unternehmern und Kunden eine kostenlose, schnelle Orientierung und unterstützen sie mit hilfreicher Beratung beim Zugang zu den staatlichen Hilfsprogrammen. Dabei setzen wir auch auf die Kraft unserer erfolgreichen Vertriebsorganisationen und modernste Technologien.“


Die Initiative erfolgt im Rahmen des Covid-19-Hilfsprogramms der Generali in Deutschland, das zudem einen 30 Mio. € Nothilfefonds für kleine und mittlere Unternehmen umfasst.

Unterstützt wird die Online-Plattform durch den Verlag Handelsblatt.


Original-Mitteilung vom 17.04.2020


Ihre Ansprechpartner bei der Dialog

Sprechen Sie gerne Ihren Experten vor Ort an.