/
Privatkunden Komposit

Angespannte Situation im Schadenservice hält an

Hochwasser - Staatliche Hilfen entfallen


Die schweren Unwetterereignisse der letzten Wochen haben eine Vielzahl von Schäden im Bereich Sach und Kfz verursacht. Hierbei hat sich das komplette Spektrum der Naturgefahren gezeigt: Hagel, Sturm, Elementar und Überspannung.

Der aktuell anhaltende Starkregen führt in weiten Teilen Deutschlands zu einem weiteren starken Anstieg des Schadenaufkommens in unseren Servicebereichen.

In dieser extrem herausfordernden Situation ist es weiterhin das oberste Ziel der SchadenServiceCenter, der Schadenregulierer und der Sachverständigen, den für Sie und Ihre Kunden gewohnten Top-Service in der Schadenbearbeitung zu gewährleisten.


In diesem Zusammenhang kann es aufgrund der angespannten Lage - insbesondere bei nicht dringlichen Schadenfällen - zu gewissen Verzögerungen in der Bearbeitung kommen.


Ihr SchadenServiceCenter:

Schaden melden

Unwetterschaden melden


Weitere Informationen und Checklisten zur Flutkatastrophe 2021 finden Sie ebenfalls auf der Seite Unwetterschaden melden.