/
Maklertechnik

dialog-versicherung.de – die zentrale Plattform


Für die Dialog, als DER Maklerversicherer der Generali, hat das Thema Digitalisierung einen besonders großen Stellenwert. Regelmäßig optimieren wir unsere digitalen Services für Sie. 

Über die neue Bestandsauskunft können Sie Ihre Kunden- und Vertragsdaten ab 5. Dezember 2021 im neuen Look & Feel einsehen. Am 29. November 2021 bekommt die Abrechnung ein Update.

Alle Anwendungen und Rechner der Dialog Sach rufen Sie ab 5. Dezember 2021 über die zentrale Plattform Dialog Vertriebsportal unter dialog-versicherung.de auf. 



Update für die Online-Abrechnung

Ihre angeforderten Abrechnungen können Sie ab 29. November 2021 direkt im neuen Reiter "Export" in der Online Abrechnung einsehen und herunterladen. Die Vorgangsverwaltung benötigen Sie dafür nicht mehr.

Auch Ihre Favoriten speichern oder löschen Sie direkt in der Abrechnung über den neuen Reiter "Voreinstellungen".




Bestandsauskunft im neuen Look & Feel

Kunden- und Vertragsdaten der Dialog Sach können Sie ab dem 5. Dezember 2021 in unserer neuen Bestandsauskunft einsehen.


  • Die bekannten Zugangsdaten für den Login bleiben gültig.

  • Sie können sich weiterhin über das Single Sign-On-Portal von easy Login anmelden.

  • Bestandsdaten können Sie bequem in unsere Online-Rechner übernehmen.


Mehr Informationen zur neuen Bestandsauskunft finden Sie in Kürze hier in Ihrem Dialog Vertriebsportal.



Was ändert sich noch?

Nach und nach optimiert die Dialog auch Rechner und Anwendungen. Das bedeutet auch, dass veraltete Anwendungen abgeschaltet und teilweise durch neue, einfacher zu handhabende Anwendungen ersetzt werden.

Die folgenden Anwendungen entfallen ab 5. Dezember 2021.

  • Vorgangsverwaltung
  • Akquise- und Interessentendatenverwaltung
  • Kontaktverwaltung

Ihre Vorgänge können Sie selber auf Ihrem eigenen System speichern. So können Sie Berechnungen einfach zu einem späteren Zeitpunkt wieder aufnehmen. Einen Login benötigen Sie dafür nicht.

Geschäftsvorfalldokumente und Daten können Sie über den BiPRO-Transferservice 430 erhalten.



Was müssen Sie tun?


Bis zum 5. Dezember 2021 können Sie Ihre Vorgänge in der Vorgangsverwaltung noch wie folgt bearbeiten:


  • Vorgänge, die Sie in der Vorgangsverwaltung gespeichert haben, können Sie bei Bedarf wieder aufnehmen, ändern und nach dem neuen Verfahren speichern. 
  • Bereits fertiggestellte Anträge können Sie über die bekannte Antragsfreigabe einreichen.
  • Dokumente aus der Vorgangsverwaltung können Sie noch ansehen und ausdrucken. Speichern Sie sich die Dokumente bei Bedarf auf Ihrem eigenen System.


Ab dem 5. Dezember 2021 schalten wir die Vorgangsverwaltung ab. Sie können dann nicht mehr auf die Vorgänge zugreifen.


Direkt zur Vorgangsverwaltung (Login erforderlich):


Jetzt aufrufen



Lesen Sie mehr zum Thema

Rechnen Sie mit uns

Maklertechnik Tipps