Unser Internetauftritt verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Verwendung der Website zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden.

Weni­ger Rück­fra­gen dank dyna­mi­schem Antrags­pro­zess


28.06.2019
Privatkunden Leben

Die Viridium Gruppe wird die Generali Lebensversicherung AG künftig als "Proxalto Lebensversicherung AG" führen. Dies hat das Unternehmen heute bekanntgegeben. Damit erfüllt Viridium eine wichtige Bedingung der Vereinbarung vom Juli 2018.

Die Umbenennung wird im Oktober 2019 durchgeführt und angesichts der Größe des Bestands und der technischen Komplexität mehrere Wochen beanspruchen, bis sie vollständig umgesetzt sein wird. Die Kunden werden in den kommenden Wochen, rechtzeitig vor dem Wirksamwerden der Umfirmierung, schriftlich informiert.

Am 30. April hat die Generali Deutschland die strategische Partnerschaft mit der Viridium Gruppe zum nachhaltigen Management der Generali Leben Verträge gestartet und 89,9 Prozent der Generali Leben Anteile an Viridium übertragen. Die Generali behält einen Anteil von 10,1 Prozent an der zukünftigen Proxalto Lebensversicherung und einen Sitz im Aufsichtsrat.

Weitere Informationen erhalten Sie in der Pressemitteilung der Viridium Gruppe.

Auch inter­essant für Sie

Wissenswertes für Sie aus der Welt der Dialog aktuell und auf den Punkt gebracht.

Zum Nach­le­sen

Im Newsarchiv (Login erforderlich) finden Sie alle Meldungen aus den Jahren 2007- 2018.