Unser Internetauftritt verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Verwendung der Website zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden.

Freie Fahrt für E-Scoo­ter


31.05.2019
Privatkunden Komposit | Kraftfahrt

Elektromobilität


Am 17. Mai 2019 hat der Bundesrat den Weg für eine Zulassung von Elektrokleinstfahrzeugen (eKF) in Deutschland geebnet. Die Länderkammer stimmte einer Verordnung des Bundesverkehrsministeriums zu – allerdings mit Änderungen, die die Bundesregierung noch umsetzen muss.

Hoverboards oder sonstige Elektrokleinstfahrzeuge ohne Lenk- und Haltestangen fallen nicht unter die Verordnung. Sie sind somit nach wie vor im Straßenverkehr nicht zugelassen.

Der genaue Termin für den Startschuss und die letzten Details stehen also noch nicht fest – auf jeden Fall aber müssen Elektro-Scooter versichert werden.


Prämien für versicherbare Elektrokleinstfahrzeuge
Der Beitrag für 100 Mio. KH-Versicherungssumme ohne Teilkasko wird bei Versicherungsbeginn ab Juni 2019 voraussichtlich bei 35 EUR liegen, Teilkasko bei 25 EUR bis zum Ablauf des laufenden Versicherungsjahres 2019/2020.

Hinweis: Im Moment wird in der Onlinetarifierung noch derselbe Beitrag wie bei Mopeds angezeigt. Die Abbuchung erfolgt jedoch korrekt. Der Rechner wird voraussichtlich Anfang Juli umgestellt, so dass dann auch der richtige Beitrag angezeigt wird.


Versicherungsplaketten
Die Versicherungsplaketten können ab dem 3. Juni 2019 im Portal für Versicherungskennzeichen bestellt werden, die Verordnung tritt voraussichtlich Mitte Juni in Kraft. Zunächst kann bei jeder Bestellung nur eine Plakette geordert werden.


Auch inter­essant für Sie

Wissenswertes für Sie aus der Welt der Dialog aktuell und auf den Punkt gebracht.

Zum Nach­le­sen

Im Newsarchiv (Login erforderlich) finden Sie alle Meldungen aus den Jahren 2007- 2018.