Unser Internetauftritt verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Verwendung der Website zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden.

Nation­wide und Gene­rali kün­di­gen Joint Ven­ture an


27.02.2020
Pressemitteilung der Generali Group

Nationwide und Generali kündigen Joint Venture an, um nahtlose, multinationale kommerzielle Versicherungslösungen anzubieten.

N2G Worldwide Insurance Services bietet globale Lösungen für nationale und internationale Kunden an.

Da Unternehmen weiterhin über Grenzen hinweg expandieren und international konkurrieren, erwarten sie zunehmend eine Versicherungslösung, die ihnen ein effektives Management globaler Geschäftsrisiken ermöglicht.

Aus diesem Grund gehen Nationwide Mutual Insurance Company (Nationwide), eines der größten Versicherungs- und Finanzdienstleistungsunternehmen in den Vereinigten Staaten, und Generali, einer der größten globalen Versicherungs- und Vermögensverwaltungsanbieter, über seine Komposit-Einheit Generali Global Corporate & Commercial (GC&C) ein innovatives Joint Venture ein.

Die beiden Unternehmen gaben die Gründung von N2G Worldwide Insurance Services, LLC (N2G) bekannt, um multinationale Lösungen für internationale kommerzielle Kunden zu unterstützen. Heute werden die Bruttoprämien für gewerbliche Komposit-Versicherungen in multinationalen Programmen auf dem US-amerikanischen und europäischen Markt auf ca. 33 Mrd. US-$ geschätzt.

N2G wird exklusiv im Namen beider Organisationen Versicherungslösungen für multinationale Risiken anbieten, vertreiben und verwalten. Das Geschäft mit N2G wird über unabhängige Agenten, Makler und Großhändler abgewickelt. N2G wird die starke Markenbekanntheit und den Vertrieb von Nationwide in den USA und die Präsenz von Generali als führender globaler Versicherer mit einem großen internationalen Netzwerk und Marketingkapazitäten im gesamten Komposit-Spektrum nutzen.

Durch die Nutzung der gemeinsamen Ressourcen von Nationwide und Generali wird N2G gut positioniert sein, um die Bedürfnisse multinationaler Organisationen mit US-Betrieben sowie von in den USA ansässigen Kunden mit komplexen multinationalen Versicherungsanforderungen zu erfüllen. Nationwide wird US-Risikopositionen übernehmen, und Generali (direkt oder über seine Partner) wird Nicht-USA-Risiken übernehmen.


Original-Mitteilung vom 26.02.2020

Generali Global Corporate & Commercial (GC&C)


Auch inter­essant für Sie

Wissenswertes für Sie aus der Welt der Dialog aktuell und auf den Punkt gebracht.

Zum Nach­le­sen

Im Newsarchiv (Login erforderlich) finden Sie alle Meldungen aus den Jahren 2007- 2018.