Was­ser­sport­haft­pflicht

Segel setzen und Anker lichten

Übersicht

Einem entspannten oder sportlichen Törn auf dem Wasser soll nichts im Wege stehen. Auch bei größter Sorgfalt und Vorsicht ist ein Taucher oder Schwimmer vom Boot aus schnell übersehen.

Und wenn zudem noch das Wegerecht missachtet wird, kann dem vorsichtigsten Bootsführer unerwartet ein Missgeschick passieren.

Die Wassersporthaftpflicht springt hier ein und übernimmt berechtigte Schadenersatzforderungen und wehrt zu Unrecht gestellte Ansprüche von Dritten ab.

Die Wassersporthaftpflicht ist für alle Bootseigner und Bootsführer unerlässlich.

  • Versicherungssumme 15 Mio. EUR pauschal für Personen-, Sach- und Vermögensschäden
  • Mitversichert sind der Halter, sowie alle berechtigten Führer des Wassersportfahrzeugs
  • Weltweiter Versicherungsschutz - rund um die Uhr
  • Versicherungsschutz für Gewässerschäden
  • Versicherungsschutz für Umweltschäden
    • Schädigung von geschützten Arten und natürlichen Lebensräumen
    • Schädigung des Gewässers einschließlich Grundwasser
    • Schädigung des Bodens


Beitrag berechnen Druckstücke

Praxis

Herr Meier ist an Wochenenden gerne mit seinem Motorboot unterwegs. Beim Slippen des Bootes wird ein Schwimmer mit der Schiffsschraube verletzt.

Im Rahmen der Dialog Wassersporthaftpflicht werden die Heilbehandlungskosten und Schmerzensgeld übernommen.


Frau Müller ist leidenschaftliche Seglerin. Während eines Segelturns übersieht sie ein anderes Boot und beschädigt dieses.

Die Dialog Wassersporthaftpflicht übernimmt die Kosten für die Reparatur des beschädigten Bootes im Rahmen der Versicherungssummen bis zu einer Höhe von 15 Mio. EUR.


Beitrag berechnen Druckstücke

Ser­vice Cen­ter

Telefon: 089 5121-6680

Fax: 089 5121-1000