Unser Internetauftritt verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Verwendung der Website zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden.

Klein­flot­ten­mo­dell

Großer Schutz für kleine Flotten

Übersicht

Ein Unternehmer braucht für seine Fahrzeuge einen passenden Versicherungsschutz, denn die Verfügbarkeit der Firmenwagen hat Einfluss auf den Erfolg des Unternehmens. Mit individueller Vertragsgestaltung, sinnvollen Zusatzleistungen und zu einem fairen Preis ist ein Schutz für den individuellen Bedarf wichtig. Mit dem Kleinflottenmodell der Dialog versichern wir Kleinflotten schon ab drei Fahrzeugen.

Vorteil: Die maximale Fuhrparkgröße ist unbegrenzt.

  • Leistungsupdate-Garantie – zukünftige Leistungsverbesserungen sind automatisch und beitragsfrei eingeschlossen
  • Beitragsfreie Mitversicherung von Mehrwerten bis 50.000 EUR
  • Beitragsfreie Mitversicherung von Brems-, Betriebs- und reinen Bruchschäden bei bestimmten Fahrzeugen (BBB-Schäden)
  • Zweitwagen-Ersteinstufung in Schadenfreiheitsklasse 3 (SF)
  • Schadenfreiheitsrabatt-Sondereinstufung (SFR) für ein Geschäftsführerfahrzeug (Pkw) in SF16
  • Vollkasko-Angleichung bei Lieferwagen
  • Keine Berücksichtigung weicher Tarifierungsmerkmale
  • Nachlass bei Cross-Selling von 5 oder 10 Prozent je weiterem SUH-FK-Vertrag
  • Einzelpolicierung
  • Einheitlicher Ablauf zum 01.01. eines jeden Jahres je Flotte

Großer Schutz für kleine Flotten:


  1. Prüfen Sie die Voraussetzungen für das Dialog Kleinflottenmodell: mindestens 3 SFR-berechtige Fahrzeuge und versicherbare Branche/Ausschlüsse (siehe Antrag Kleinflottenmodell)
  2. Erstellen Sie das Angebot oder berechnen Sie den Beitrag mit dem Rechner Kraftfahrt Flotten oder über NAFI
  3. Füllen Sie den Antrag aus und ergänzen Sie gegebenenfalls weitere Informationen wie Renta oder Fuhrparkliste. Diese kann entfallen, wenn das Angebot eingereicht wird.
  4. Senden Sie den Antrag und das Angebot per E-Mail an uw-kfz@dialog-versicherung.de Service Kraftfahrt.

Wie geht es weiter?

Service Kraftfahrt prüft die Annahme. Werden der Antrag und das Angebot angenommen, erhalten Sie die Firmennummer (FNR)/Kundennummer.

Erstellen Sie aus dem Angebot Anträge und übermitteln Sie diese mit der Firmennummer (FNR)/Kundennummer:

So funk­tio­niert's

Dialog Versicherung AG
Beitrag berechnen Druckstücke

Jetzt wei­ter­bil­den

Informieren Sie sich über das Kleinflottenmodell. Sichern Sie sich Weiterbildungszeit mit unserem Schulungsfilm.

Einfach kostenfrei über die Dialog Maklerakademie anmelden.

Jetzt weiterbilden

Leistungsübersicht

Beitrag berechnen Druckstücke

Jetzt wei­ter­bil­den

Informieren Sie sich über das Kleinflottenmodell. Sichern Sie sich Weiterbildungszeit mit unserem Schulungsfilm.

Einfach kostenfrei über die Dialog Maklerakademie anmelden.

Jetzt weiterbilden

Praxis

Der Sprinter einer kleinen Metzgerei hat einen Kühlaufbau. Ausgerechnet dieser Sprinter hat einen Unfall, wodurch auch der Kühlaufbau stark beschädigt wird.

Die Reparatur des Sprinters inklusive des Kühlaufbaus (der Mehrwert des Fahrzeugs) wird von der Dialog übernommen: Schäden an Mehrwerten sind bis 50.000 EUR beitragsfrei mitversichert.


Um einen Auffahrunfall zu vermeiden, muss der Fahrer einer Sanitärfirma stark bremsen. Dadurch verrutscht die Ladung und beschädigt den Lkw.

Die Kosten für die Reparatur des Schadens (Bremsschaden) werden von der Dialog übernommen: BBB-Schäden sind beitragsfrei mitversichert (in der Vollkaskoversicherung).


Beitrag berechnen Druckstücke

Jetzt wei­ter­bil­den

Informieren Sie sich über das Kleinflottenmodell. Sichern Sie sich Weiterbildungszeit mit unserem Schulungsfilm.

Einfach kostenfrei über die Dialog Maklerakademie anmelden.

Jetzt weiterbilden

Ser­vice Cen­ter

Telefon: 089 5121-6680

Fax: 089 5121-1000