Unser Internetauftritt verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Verwendung der Website zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden.

Gebäu­de­wert ermit­teln leicht gemacht

Digital, schnell und einfach mit dem innovativen, internetbasierten Tool Wert14 den Gebäudewert ermitteln: Die Dialog kooperiert mit der SkenData GmbH – einem Team von Gebäudesachverständigen, Versicherungsspezialisten und Geoinformatikern.

Bei Wert14 sind neben der Adresse nur wenige Gebäudeinformationen notwendig. Das Tool greift auf die Liegenschafts- und Katasteramtsdaten von mehr als 50 Millionen Gebäuden in Deutschland zu und nutzt ein 3D-Gebäudemodell mit amtlichen Daten, Luftbildern, künstlicher Intelligenz und deutschen Industriestandards.

Reduzieren Sie mit Wert14 Ihren Beratungsaufwand – und das bei mehr Sicherheit.

Einsatzgebiete

  • Beratungsdokumentation
  • Wechsel- und Neukundengeschäft
  • Bestandsprüfung
  • Ausschreibungen

Ihre Vorteile

Die Dialog akzeptiert im Rahmen ihrer Annahme- und Zeichnungsrichtlinien die Methode Wert14 der SkenData GmbH zur Wertermittlung von Gebäuden in der gewerblichen Gebäudeversicherung und verzichtet auf den Einwand der Unterversicherung bei Basis Wert 14. Das bedeutet, es wird auf die Prüfung einer eventuellen Unterversicherung verzichtet, sofern eine gleitende Neuwertversicherung (Wert 1914) gilt.

Die Dialog erstattet Ihnen als Vertriebspartner gerne die Kosten einer Wertermittlung über Wert14 nach der Policierung. Schicken Sie die Rechnung mit oder geben Sie den Wunsch der Kostenerstattung an, wenn Sie Report und Antrag einreichen.

Für die Wertermittlung wird ein eigener, kostenpflichtiger Zugang bei SkenData GmbH benötigt.

  1. Registrieren Sie sich auf der Internetseite Wert 14 unter Registrierung.
  2. Nehmen Sie am Einführungswebinar Wert 14 teil und beginnen Sie mit den ersten Wertermittlungen.

Die Eingabe des ermittelten Gebäudewerts in der Online-Tarifierung ist einfach:

  1. Tarifieren Sie über den Rechner Firmenkunden Komposit Sach/Haftpflicht Sachschutz Gebäude oder Agrarschutz Gebäude.
  2. Ermitteln Sie über Wert14, Version Premium, den Gebäudewert.
  3. Geben Sie in der Tarifierung unter „Berechnungsmethode“ folgende Daten an: Versicherungsform „Gleitender Neuwert“ in Verbindung mit „Durch unsere Gesellschaft anerkanntes Gebäudewertermittlungsprogramm“ (Ermittlung der Versicherungssumme) bzw. Wertzuschlagsklausel „Neuwert“
  4. Senden Sie den Wert14 Gebäudereport zusammen mit dem Antrag oder mit dem angenommenen Angebot an service@dialog-versicherung.de.

Die Dialog verzichtet für überwiegend gewerblich genutzte Gebäude im Rahmen der Annahme- und Zeichnungsrichtlinien auf den Einwand der Unterversicherung, wenn unter anderem die folgenden Aspekte berücksichtigt sind:

  • Vereinbarung der gleitenden Neuwertversicherung Basis Wert 1914
  • Kein Denkmalschutz
  • Alle eingegebenen Daten wie Gebäudetyp, Größe, Ausbau und Ausstattung entsprechen den tatsächlichen Gegebenheiten und wurden vom Versicherungsnehmer oder Makler mit Maklervollmacht im Antrag/Deckungsauftrag oder auf dem Gebäude-Report bzw. einer beigefügten Erklärung in Textform bestätigt
  • Sofern Neuwert mit Wertzuschlag vereinbart wird, haftet die Dialog Versicherung AG mit dem doppelten Wertzuschlag
  • Relevant ist der regionalisierte Gebäudewert
  • Die Versicherungssumme unterliegt einer jährlichen Indizierung (Gleitender Neuwert/Wertzuschlag)
  • Vorlage des Gebäudereports mit Antrag/Deckungsnote zur Speicherung bei der Dialog Versicherung AG

Für diese Produkte akzeptiert die Dialog Wert14

Wie das Tool Wert14 funktioniert, erfahren Sie im Einführungswebinar der SkenData GmbH: