Pro­dukt-
lösun­gen
Bio­me­trie

Übersicht

Die Dia­log - Ihr Bio­me­trie-Ver­si­che­rer

Viele Arbeitnehmer verlassen sich auf die gesetzliche Versorgung im eigenen Todesfall und im Invaliditätsfall. Doch das reicht nicht aus, um den Lebensstandard zu halten. Eine zusätzliche Versorgung ist für beide Fälle unerlässlich.

Die Dialog hat sich als Biometrie-Versicherer auf die Absicherung von Hinterbliebenen und die Arbeitskraftabsicherung spezialisiert. Durch unsere jahrelange Erfahrung können wir auf den Kunden maßgeschneiderte bAV-Produkte zur Invaliditätsabsicherung und Hinterbliebenenversorgung anbieten. Im Rahmen der Kollektivversicherungsverträge mit Arbeitgebern ermöglichen wir attraktive Prämienvorteile und vereinfachte Gesundheitsprüfungen.

Unsere Versorgungslösungen können mit dem Dialog flexBox Bausteinsystem zur innovativen Kollektivabsicherung passgenau auf das Versorgungswerk des Arbeitgebers zugeschnitten werden. Beschäftigte und deren Hinterbliebene können dadurch z. B. im Rahmen der Direktversicherung gegen die finanziellen Folgen von Tod und Invalidität abgesichert werden.

  • Attraktive Prämienvorteile durch Kollektivkonditionen
  • Keine Mindestbeiträge oder Mindestleistungen erforderlich
  • Vereinfachte Gesundheitsprüfung

Wir bieten maßgeschneiderte Versorgungslösungen, je nach Unternehmensgröße, Unternehmens- und Belegschaftsstruktur, bei größtmöglicher Flexibilität:

  • Variable Tarifkombinationen
  • Flexible Abschlusskosten
  • Vertragsspezifische Verwaltungskosten
  • Individuelles Pricing
  • Erfahrenstarifierung
  • Vereinfachte Gesundheitsprüfung (DO Erklärung)
  • Technisch-einjährige Tarife
  • Schlanke, digitale Prozesse
  • Variable Überschussverwendungsarten




Exper­ten­mai­ling

Sie möchten mehr fachliche Informationen rund um die bAV erhalten? Melden Sie sich für unser kostenloses bAV Expertenmailing an.



Aus­ge­zeich­nete bAV-Kom­pe­tenz

Unabhängige Ratingagenturen bestätigen uns regelmäßig unsere ausgezeichnete Service- und bAV-Kompetenz.


bAV Ratingsiegel 2024



Online-Schu­lun­gen in der Dia­log Mak­ler­aka­de­mie

In unserer Dialog Maklerakademie können Sie regelmäßig Online-Seminare zu verschiedenen Lösungen rund um die bAV besuchen. Einmal registriert, haben Sie Zugriff auf unser gesamtes Weiterbildungsangebot.
 

Aktuelle Termine – zur Anmeldung einfach direkt auf den Termin klicken.


22.02.2024 | 15.00 - 15.35 Uhr: Unser Ziel: Mit Ihnen bester BU Versicherer 2024 sein


12.03.2024 | 10.00 - 11.15 Uhr: Kollektiver Invaliditätsschutz für Mitarbeiter von mittelständischen Unternehmen


14.03.2024 | 10.00 - 11-00 Uhr: Kollektive Hinterbliebenenabsicherung für Mitarbeiter von mittelständischen Unternehmen


19.03.2024 | 10.00 - 11.00 Uhr: Pensionsfonds Teil 1 - Grundlagen der Auslagerung von Pensionsverpflichtungen


28.03.2024 | 10.00 - 11.00 Uhr: Pensionsfonds - Schritt für Schritt bei der Auslagerung von Versorgungslösungen


17.04.2024 | 10.00 - 11.00 Uhr: Zeitwertkonten, das unterschätzte Potential






Neh­men Sie Kon­takt mit uns auf

Ihr Bera­tungs­ma­na­ge­ment Groß­kun­den

BU

Arbeits­kraft heißt Zukunft

Dialog Lebensversicherungs-AG

Inva­li­di­täts­ab­si­che­rung

Wir bieten Versicherungslösungen bei Berufsunfähigkeit und Erwerbsunfähigkeit. Für alle gilt: die Leistungen der gesetzlichen Sozialversicherungssysteme reichen in der Regel nicht aus, um die finanziellen Folgen einer Invalidität aufzufangen. Damit sichern Invaliditätsabsicherungen im Rahmen der betrieblichen Altersversorgung die Existenz der Beschäftigten im Versicherungsfall.

Auch für die Invaliditätsabsicherungen gilt: Kollektivversicherungsverträge haben den Vorteil, attraktive Prämienvorteile und vereinfachte Gesundheitsprüfungen zu ermöglichen.

Arbeitgeber können mit einem Versorgungswerk zur Invaliditätsabsicherung ein unverwechselbares Angebot an Beschäftigte richten, dass sie in dieser Form bei anderen Arbeitgebern womöglich nicht finden. Arbeitgeber begegnen Lebensrisiken der Beschäftigten auf Betriebsebene und stellen damit die Weichen für langjährige Betriebstreue.

  • Absicherung von Berufs- und Erwerbsunfähigkeit
  • Sofortiger, weltweiter Versicherungsschutz ohne Wartezeit
  • Vereinfachte Gesundheitsprüfung
  • Lebenslange BU-Rente möglich
  • Beitritt bis 59. Lebensjahr mit vereinfachter Gesundheitsprüfung möglich
  • Verschiedene Gewinnverwendungsoptionen möglich
  • Beitragsdynamik
  • Keine Mindestbeiträge oder Mindestleistungen erforderlich
  • Versicherungsschutz kann jedes Jahr neu angepasst werden
  • Attraktive Prämienvorteile durch Kollektivkonditionen
  • Teilzeitklausel mit Günstigerprüfung
  • Soforthilfe bei Krebs
  • Firmenkundenportale



Exper­ten­mai­ling

Sie möchten mehr fachliche Informationen rund um die bAV erhalten? Melden Sie sich für unser kostenloses bAV Expertenmailing an.



Aus­ge­zeich­nete bAV-Kom­pe­tenz

Unabhängige Ratingagenturen bestätigen uns regelmäßig unsere ausgezeichnete Service- und bAV-Kompetenz.


bAV Ratingsiegel 2024



Online-Schu­lun­gen in der Dia­log Mak­ler­aka­de­mie

In unserer Dialog Maklerakademie können Sie regelmäßig Online-Seminare zu verschiedenen Lösungen rund um die bAV besuchen. Einmal registriert, haben Sie Zugriff auf unser gesamtes Weiterbildungsangebot.
 

Aktuelle Termine – zur Anmeldung einfach direkt auf den Termin klicken.


22.02.2024 | 15.00 - 15.35 Uhr: Unser Ziel: Mit Ihnen bester BU Versicherer 2024 sein


12.03.2024 | 10.00 - 11.15 Uhr: Kollektiver Invaliditätsschutz für Mitarbeiter von mittelständischen Unternehmen


14.03.2024 | 10.00 - 11-00 Uhr: Kollektive Hinterbliebenenabsicherung für Mitarbeiter von mittelständischen Unternehmen


19.03.2024 | 10.00 - 11.00 Uhr: Pensionsfonds Teil 1 - Grundlagen der Auslagerung von Pensionsverpflichtungen


28.03.2024 | 10.00 - 11.00 Uhr: Pensionsfonds - Schritt für Schritt bei der Auslagerung von Versorgungslösungen


17.04.2024 | 10.00 - 11.00 Uhr: Zeitwertkonten, das unterschätzte Potential






Neh­men Sie Kon­takt mit uns auf

Ihr Bera­tungs­ma­na­ge­ment Groß­kun­den

Hinterbliebene

Das ver­ges­sene Risiko

Dialog Lebensversicherungs-AG

Hin­ter­blie­be­nen­ab­si­che­rung

Auch die Todesfallleistungen der gesetzlichen Rentenversicherung decken kaum den Bedarf. Die Höhe der Witwen-/Witwerrente hängt davon ab, ob die große oder kleine Witwen-/Witwerrente zur Auszahlung kommt. Die kleine Witwen-/Witwerrente beträgt nur 25 % der Rente, die der Verstorbene zum Todeszeitpunkt bezogen hat oder hätte und greift maximal zwei Jahre. Die große Witwen-/Witwerrente, die je nach Jahr der Eheschließung 55 % oder 60 % der Rente des Verstorbenen beträgt, ist an strenge Regeln geknüpft. Bezieht der Hinterbliebene selbst ein Einkommen, wird dieses zudem noch auf die Leistung angerechnet.

Viele Menschen benötigen eine größere Sicherheit, als die gesetzliche Absicherung bietet. Eine private Risikolebensversicherung ist jedoch u. a. abhängig vom Gesundheitszustand der versicherten Person.

Auch für die Todesfallabsicherung gilt: Kollektivversicherungsverträge haben den Vorteil, attraktive Prämienvorteile und vereinfachte Gesundheitsprüfungen zu ermöglichen.

Arbeitgeber können mit einem Versorgungswerk zur Todesfallabsicherung ein unverwechselbares Angebot an Beschäftigte richten, dass sie in dieser Form bei anderen Arbeitgebern womöglich nicht finden. Arbeitgeber begegnen Lebensrisiken der Beschäftigten auf Betriebsebene und stellen damit die Weichen für langjährige Betriebstreue.


  • Finanzielle Absicherung für Hinterbliebene
  • Sofortiger, weltweiter Versicherungsschutz ohne Wartezeit
  • Vereinfachte Gesundheitsprüfung
  • Einmaliges Kapital oder laufende Rente
  • Beitritt bis 59. Lebensjahr mit vereinfachter Gesundheitsprüfung möglich
  • Verschiedene Gewinnverwendungsoptionen möglich
  • Keine Mindestbeiträge oder Mindestleistungen erforderlich
  • Versicherungsschutz kann jedes Jahr neu angepasst werden
  • Prämienvorteile durch Kollektivkonditionen
  • Firmenkundenportale



Exper­ten­mai­ling

Sie möchten mehr fachliche Informationen rund um die bAV erhalten? Melden Sie sich für unser kostenloses bAV Expertenmailing an.



Aus­ge­zeich­nete bAV-Kom­pe­tenz

Unabhängige Ratingagenturen bestätigen uns regelmäßig unsere ausgezeichnete Service- und bAV-Kompetenz.


bAV Ratingsiegel 2024



Online-Schu­lun­gen in der Dia­log Mak­ler­aka­de­mie

In unserer Dialog Maklerakademie können Sie regelmäßig Online-Seminare zu verschiedenen Lösungen rund um die bAV besuchen. Einmal registriert, haben Sie Zugriff auf unser gesamtes Weiterbildungsangebot.
 

Aktuelle Termine – zur Anmeldung einfach direkt auf den Termin klicken.


22.02.2024 | 15.00 - 15.35 Uhr: Unser Ziel: Mit Ihnen bester BU Versicherer 2024 sein


12.03.2024 | 10.00 - 11.15 Uhr: Kollektiver Invaliditätsschutz für Mitarbeiter von mittelständischen Unternehmen


14.03.2024 | 10.00 - 11-00 Uhr: Kollektive Hinterbliebenenabsicherung für Mitarbeiter von mittelständischen Unternehmen


19.03.2024 | 10.00 - 11.00 Uhr: Pensionsfonds Teil 1 - Grundlagen der Auslagerung von Pensionsverpflichtungen


28.03.2024 | 10.00 - 11.00 Uhr: Pensionsfonds - Schritt für Schritt bei der Auslagerung von Versorgungslösungen


17.04.2024 | 10.00 - 11.00 Uhr: Zeitwertkonten, das unterschätzte Potential






Neh­men Sie Kon­takt mit uns auf

Ihr Bera­tungs­ma­na­ge­ment Groß­kun­den

Smarte Kalkulation

Tech­nisch ein­jäh­rige Tarife

Jeder Kunde ist anders. Auch die Wünsche zur Beitragszahlung und Beitragskalkulation sind unterschiedlich. Die Dialog ermöglicht Ihnen und Ihren Kunden selbst zu bestimmen, wie diese erfolgen soll.

Neben der üblichen konstanten Kalkulation stehen bei Invaliditäts- und Risikoversicherungen technisch einjährige Tarife zur Auswahl. Der Kunde zahlt nur den Beitrag, der seinem altersbedingten Risiko entspricht. Vor allem bei arbeitgeberfinanzierten Versorgungen ist diese Option interessant.


Technisch einjährige Kalkulation

Erfolgt die Kalkulation über technisch einjährige Tarife, wird der Beitrag jährlich neu kalkuliert. Er richtet sich nach dem jeweiligen Risiko des aktuellen Jahres. Geringe Risiken z. B. bei jungen Menschen ergeben ein geringes Beitragsvolumen. Während der Vertragslaufzeit steigt das Risiko und damit auch der Beitrag. Der Vorteil: die Beitragszahlung orientiert sich an dem tatsächlich im Kollektiv vorhandenen Risiko.

  • Smarte Kalkulationsmethode der Dialog
  • Jährliche Anpassung des Beitrags nach tatsächlichem Risiko
  • Risiko ist abhängig von Alter und Höhe des abgesicherten Risikos
  • Beitrag ist in den ersten Jahren wesentlich günstiger und steigt während der Vertragslaufzeit


Klassische Kalkulation

Bei der klassischen Kalkulation wird ein Mischbeitrag aus dem Risiko aller Versicherungsjahre ermittelt. Er ist konstant und daher bei Vertragsbeginn höher als bei technisch einjährigen Tarifen.

  • Gängige Kalkulationsmethode der Versicherer
  • Beitrag bleibt konstant
  • Beitrag ist ein Mischbeitrag aus den einzelnen Risikobeiträgen
  • Beitrag ist in den ersten Jahren höher als das tatsächliche Risiko
  • Planungssicherheit durch gleichbleibenden Beitrag

  • Beitrag bemisst sich anhand des Risikos des einzelnen Jahres
  • Wird die Beitragszahlung vorzeitig ausgesetzt, entfallen die späteren teuren Jahre, weil der Mischbeitrag bei der normalen Kalkulation anfangs teurer als das tatsächliche Risiko ist
  • Scheidet der Arbeitnehmer vorzeitig aus, zahlt der Arbeitgeber insgesamt weniger
  • Bleibt der Arbeitnehmer bis zum Rentenbeginn im Unternehmen, zahlt der Arbeitgeber ungefähr das Gleiche wie bei der normalen Kalkulation


1.000 EUR monatliche Rente, Eintrittsalter 30 Jahre, kaufmännisch tätig


Beitragsvergleich

Techn. einj. Kalkulation

Klassische Kalkulation

Erstbeitrag p. a.

246 EUR

1.089 EUR

Gesamtbeitrag nach 10 Jahren

2.897 EUR

10.890 EUR

Gesamtbeitrag nach 20 Jahren

8.134 EUR

21.780 EUR

Gesamtbeitrag nach kompletter Laufzeit

26.174 EUR

40.293 EUR


Stand: 01/2024


Technisch einjährige Tarife sind in den ersten Jahren deutlich günstiger. Dadurch ist es möglich, attraktive und bedarfsgerechte Rentenhöhen zu versorgen.



2022 201203_Infographics_BU_Print_PANTONE+4C_01_Technisch1jTarife



100.000 EUR Todesfallleistung, Eintrittsalter 30 Jahre, kaufmännisch tätig


Beitragsvergleich

Techn. einj. Kalkulation

Klassische Kalkulation

Erstbeitrag p. a.

52 EUR

245 EUR

Gesamtbeitrag nach 10 Jahren

598 EUR

2.450 EUR

Gesamtbeitrag nach 20 Jahren

1.725 EUR

4.900 EUR

Gesamtbeitrag nach kompletter Laufzeit

8.759 EUR

9.065 EUR


Stand: 01/2024


Technisch einjährige Tarife sind in den ersten Jahren deutlich günstiger. Dadurch ist es möglich, attraktive und bedarfsgerechte Rentenhöhen zu versorgen.



2023.01 Kollektive Hinterbliebenenabsicherung technisch einjährige Tarife Infografikrife Tod




Exper­ten­mai­ling

Sie möchten mehr fachliche Informationen rund um die bAV erhalten? Melden Sie sich für unser kostenloses bAV Expertenmailing an.



Aus­ge­zeich­nete bAV-Kom­pe­tenz

Unabhängige Ratingagenturen bestätigen uns regelmäßig unsere ausgezeichnete Service- und bAV-Kompetenz.


bAV Ratingsiegel 2024



Online-Schu­lun­gen in der Dia­log Mak­ler­aka­de­mie

In unserer Dialog Maklerakademie können Sie regelmäßig Online-Seminare zu verschiedenen Lösungen rund um die bAV besuchen. Einmal registriert, haben Sie Zugriff auf unser gesamtes Weiterbildungsangebot.
 

Aktuelle Termine – zur Anmeldung einfach direkt auf den Termin klicken.


22.02.2024 | 15.00 - 15.35 Uhr: Unser Ziel: Mit Ihnen bester BU Versicherer 2024 sein


12.03.2024 | 10.00 - 11.15 Uhr: Kollektiver Invaliditätsschutz für Mitarbeiter von mittelständischen Unternehmen


14.03.2024 | 10.00 - 11-00 Uhr: Kollektive Hinterbliebenenabsicherung für Mitarbeiter von mittelständischen Unternehmen


19.03.2024 | 10.00 - 11.00 Uhr: Pensionsfonds Teil 1 - Grundlagen der Auslagerung von Pensionsverpflichtungen


28.03.2024 | 10.00 - 11.00 Uhr: Pensionsfonds - Schritt für Schritt bei der Auslagerung von Versorgungslösungen


17.04.2024 | 10.00 - 11.00 Uhr: Zeitwertkonten, das unterschätzte Potential






Neh­men Sie Kon­takt mit uns auf

Ihr Bera­tungs­ma­na­ge­ment Groß­kun­den

AnnoFlex

AnnoFlex

Dialog Lebensversicherungs-AG

Betrieb­li­che Alters­ver­sor­gung - Neu gedacht und gut ver­sorgt

AnnoFlex: Innovativ. Kostengünstig. Flexibel.

Was können Arbeitgeber tun, um für Fach- und Führungskräfte attraktiv zu sein? Zum Beispiel Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine sehr gute betriebliche Absicherung bieten. AnnoFlex ist ein innovatives bAV-Produkt zur Invaliditätsabsicherung und Hinterbliebenenversorgung.

  • Maßgeschneiderte Produktlösung
  • Rein arbeitgeberfinanzierte Beiträge
  • Ab 50 Personen versichern
  • Kostengünstig und individuell


Pro­dukt­high­lights

  • Maßgeschneiderte Versorgungslösung zur Absicherung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eines Unternehmens
  • Transparente jährliche Beitragsanpassung
  • Fester Beitragskorridor ermöglicht Planungssicherheit für die Zukunft
  • Keine aufwendige Gesundheitsprüfung – nur eine Frage an den Arbeitgeber
  • Bei geschickter Gestaltung ist die Versorgung bilanzneutral
  • Keine Mindestbeiträge oder Mindestleistungen
  • Mit dem Gesundheitsprogramm der GHS eine gesunde Belegschaft fördern und von sinkenden Beiträgen profitieren
  • Modernes Instrument zur Mitarbeitergewinnung und -bindung


Micro-Illu Schluessel white 215x150

Innovativ

Arbeitgeber erhalten eine maßgeschneiderte Versorgungslösung in der bAV zur Absicherung der gesamten Belegschaft.

Jedes Jahr entscheidet der Arbeitgeber neu, ob er AnnoFlex zur Rückdeckung seiner einjährigen Pensionszusage für ein weiteres Jahr verlängern will.

Durch die einfache Gesundheitsprüfung können auch Mitarbeiter mit Vorerkrankungen versichert werden. Entscheidend ist lediglich, ob der Mitarbeiter bei Vertragsabschluss gesund ist und arbeiten kann.




Micro-Illu Zahnraeder white 215x150

Flexibel

Flexibilität wird bei AnnoFlex groß geschrieben.

Jährlich neu entscheiden zu können, ob der Versicherungsvertrag verlängert werden soll, macht Arbeitgeber flexibel. Darüber hinaus ermöglichen die einzelnen wählbaren Bausteine der Absicherungen eine maßgeschneiderte Versorgung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. So wird AnnoFlex vom „First Level Produkt“ zum „High Level Produkt“.


Micro-Illu Dokument Euro white 215x150

Kostengünstig

Arbeitgeber mit gesunden Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern profitieren von geringeren Beiträgen.

Jährlich überprüfen wir, wie hoch die Schäden in der zurückliegenden Vertragslaufzeit waren. Arbeitgeber mit geringen Schäden belohnen wir mit sinkenden Beiträgen für das nächste Vertragsjahr. Damit die Schäden gering bleiben, stehen verschiedene Bausteine zur Verfügung. Unter anderem kann ein wirksames Gesundheitsprogramm über Generali Health Solutions (GHS) zusätzlich vereinbart werden.



Micro-Illu Schwesternhaube white 215x150

Gesundheitsprogramm

Nachhaltig um die Gesundheit der Belegschaft kümmern.

Im Rahmen von AnnoFlex können Sie Zusatzleistungen im Bereich Gesundheitsmanagement auswählen. Neben unterschiedlichen Invaliditätsbegriffen oder Leistungsbegrenzung bei bestimmten Erkrankungen können Sie unter anderem durch Abschluss des Gesundheitsprogramms von Generali Health Solutions (GHS) auch den Beitrag beeinflussen.




Absi­chern nach Maß, nicht von der Stange

Das AnnoFlex Bausteinprinzip



Online-Schu­lun­gen in der Dia­log Mak­ler­aka­de­mie

In unserer Dialog Maklerakademie können Sie regelmäßig Online-Seminare zu verschiedenen Lösungen rund um die bAV besuchen. Einmal registriert, haben Sie Zugriff auf unser gesamtes Weiterbildungsangebot.
 

Aktuelle Termine – zur Anmeldung einfach direkt auf den Termin klicken.


22.02.2024 | 15.00 - 15.35 Uhr: Unser Ziel: Mit Ihnen bester BU Versicherer 2024 sein


12.03.2024 | 10.00 - 11.15 Uhr: Kollektiver Invaliditätsschutz für Mitarbeiter von mittelständischen Unternehmen


14.03.2024 | 10.00 - 11-00 Uhr: Kollektive Hinterbliebenenabsicherung für Mitarbeiter von mittelständischen Unternehmen


19.03.2024 | 10.00 - 11.00 Uhr: Pensionsfonds Teil 1 - Grundlagen der Auslagerung von Pensionsverpflichtungen


28.03.2024 | 10.00 - 11.00 Uhr: Pensionsfonds - Schritt für Schritt bei der Auslagerung von Versorgungslösungen


17.04.2024 | 10.00 - 11.00 Uhr: Zeitwertkonten, das unterschätzte Potential