Unser Internetauftritt verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Verwendung der Website zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden.

Tier­hal­ter­haft­pflicht

Schutz für Hund und Pferd

Übersicht

Tiere machen viel Freude. Auch gut erzogene Hunde oder Pferde verhalten sich doch manchmal ganz überraschend und unvorhersehbar für den Halter.

Einen Moment nicht aufgepasst und schon ist ein Missgeschick geschehen. Dadurch können langfristig hohe finanzielle Folgen für den Tierhalter entstehen, denn dieser muss per Gesetzt für den entstandenen Schaden mit seinem gesamten Vermögen haften - auch wenn er selbst keine Schuld trägt. Dieses Risiko sichert die Tierhalterhaftpflichtversicherung ab.

Die Tierhalterhaftpflichtversicherung übernimmt berechtigte Schadenersatzforderungen und wehrt zu Unrecht gestellte Schadenersatzforderungen ab.

Die Tierhalterhaftpflchtversicherung sollte in keinem Haushalt mit Hunden oder Pferden fehlen.

  • Versicherungssumme 15 Mio. EUR pauschal für Personen-, Sach- und Vermögensschäden
  • Auslandsaufenthalt weltweit und ohne zeitliche Begrenzung
  • Jungtiere bis zum Alter von zwölf Monaten
  • Pferdehaltung inklusive Reitbeteiligung
  • Private unentgeltliche Kutsch- und Schlittenfahrten mit eigener Kutsche/eigenem Schlitten und vom versicherten Pferd gezogen
  • Kein Leinen- oder Maulkorbzwang
  • Schäden durch gewollten und ungewollten Deckakt
  • Mietsachschäden an Gebäuden/Räumen sowie an Mobiliar in Hotels/Pensionen/Ferienwohnungen, -häusern und Schiffskabinen

Umfassender Schutz wird durch die Kombination der versicherten Leistungen gewährleistet.




Beitrag berechnen Druckstücke

Leistungsübersicht

Beitrag berechnen Druckstücke

Praxis

Familie Meier fährt für ein Wochenende in den Kurzurlaub. Ihren Hund können Sie leider nicht mitnehmen. Deshalb passt der Nachbar in diesem Zeitraum auf den Hund auf. Beim alltäglichen Spaziergang schnappt der Hund nach einem Kind und verletzt es am Bein.

Die Dialog Tierhalterhaftpflicht reguliert auch Schadenersatzansprüche die gegenüber dem Hüter des Hundes in Anspruch gestellt werden. Es werden die Heilbehandlungskosten und Schmerzensgeld erstattet.


Herr Schmitz geht regelmäßig mit seinen Hunden spazieren. Auf einem Spaziergang werden Herr Schmitz und seine Hunde von einem Radfahrer überholt. Ein Hund reißt sich los, jagt dem Radfahrer nach und bringt diesen zum Sturz. Dabei verletzt sich der Radfahrer leicht an den Armen, die Kleidung und das Rad sind beschädigt.

Über die Dialog Tierhalterhaftpflicht werden die Heilbehandlungskosten,  die Reparaturkosten für das Rad, sowie der Zeitwert der beschädigten Kleidung ersetzt.


Familie Müller hat sich vor einigen Jahren ein eigenes Pferd und eine kleine Kutsche gekauft. Seitdem unternimmt Familie Müller zusammen mit einigen Nachbarskindern regelmäßig Ausfahrten. Auf einer Tour passiert es: Das Pferd scheut plötzlich vor einem Schlagloch und es geht ein Ruck durch die Kutsche. Eines der Nachbarskinder fällt dabei über das Geländer der Kutsche auf die Straße und bricht sich das rechte Bein.

Die Dialog Tierhalterhalterhaftpflicht erstattet die Heilbehandlungskosten für die Personen in der Kutsche und ein Schmerzensgeld.


Beitrag berechnen Druckstücke

Ser­vice Cen­ter

Telefon: 089 5121-6680

Fax: 089 5121-1000