Unser Internetauftritt verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Verwendung der Website zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden.

Übersicht

ADVO­CARD-Top-Mana­ger-Rechts­schutz

Vorstände und Geschäftsführer tragen die Generalverantwortung für alles, was im Unternehmen passiert. Infolgedessen ist das rechtliche Risiko besonders hoch und nimmt stetig zu.

Mit dem ADVOCARD-Top-Manager-Rechtsschutz sind Top-Manager optimal abgesichert und haben die notwendige Entscheidungsfreiheit ohne an juristische Konsequenzen denken zu müssen.


 


 




 


Leistungsübersicht

ADVOCARD-Top-Manager-Rechtsschutz ist eine Kombination aus:

  • Spezial-Straf-Rechtsschutz XL für Manager
  • Vermögensschaden-Rechtsschutz
  • Anstellungsvertrags-Rechtsschutz

Diese Produkte können auch einzeln abgeschlossen werden.

Als Rechtsschutzfall gilt:

  • im Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren (Spezial-Straf-Rechtsschutz XL für Manager) die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens. Ein Ermittlungsverfahren gilt als eingeleitet, wenn es bei der zuständigen Behörde als solches verfügt ist
  • im Vermögensschaden-Rechtsschutz der Zeitpunkt, an dem der Versicherte begonnen hat oder begonnen haben soll, gegen Rechtspflichten oder Rechtsvorschriften zu verstoßen
  • im Anstellungsvertrags-Rechtsschutz der Zeitpunkt, zu dem Sie oder ein anderer (z.B. der Gegner oder ein Dritter) gegen Rechtspflichten oder Rechtsvorschriften verstoßen hat oder verstoßen haben soll
  • in allen anderen Fällen der Zeitpunkt, zu dem gegen Rechtspflichten oder Rechtsnormen verstoßen wurde oder verstoßen worden sein soll.

Spezial-Straf-Rechtsschutz XL für Manager:

  • Straf-Rechtsschutz
  • Ordnungswidrigkeiten-Rechtsschutz
  • Disziplinar-und Standes-Rechtsschutz
  • Verwaltungs-Rechtsschutz (als unmittelbare Folge von versicherten Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren)
  • Steuer-Rechtsschutz (als unmittelbare Folge von versicherten Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren)
  • Sozial-Rechtsschutz (als unmittelbare Folge von versicherten Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren)
  • Kostenübernahme für Strafverteidigung bereits ab Einleitung des Ermittlungsverfahrens
  • Strafkaution bis 200.000 EUR
  •  keine personenbezogene Sublimits der Versicherungssumme (1.000.000 EUR oder wahlweise 500.000 EUR)
  • Ausnahme: weitere Strafverfolgung von Organmitgliedern: richtet sich ein Strafverfahren nur gegen eine Person, steht dieser die gesamte Deckungssumme zur Verfügung
  • Kostenübernahme für anwaltlichen Beistand bei Durchsuchungs-und Beschlagnahmungsmaßnahmen

Vermögensschaden-Rechtsschutz:

Kostenübernahme im außergerichtlichen und gerichtlichen Bereich, wenn der Versicherungsnehmer aufgrund gesetzlicher Haftpflichtbestimmungen wegen des Ersatzes von Vermögensschäden in Anspruch genommen wird

  • außergerichtlich: angemessene Honorarvergütung
  • gerichtlich: gesetzliche Anwaltskosten
  • Gerichtskosten
  • Kosten der Gegenseite (bei Niederlage vor Gericht)

Anstellungsvertrags-Rechtsschutz:

Kostenübernahme bei außergerichtlichen oder gerichtlichen Streitigkeiten aus dem Anstellungsvertrag

  • außergerichtlich: angemessene Honorarvergütung
  • gerichtlich: gesetzliche Anwaltskosten
  • Gerichtskosten
  • Kosten der Gegenseite (bei Niederlage vor Gericht)
  • Nachversicherung von 3 Jahren bei Wechsel des Unternehmens oder Ausscheiden aus Alters-oder Krankheitsgründen

ADVO­CARD Rechts­schutz­ver­si­che­rung AG

Kom­pe­tenz­team ADVO­CARD

Mo. bis Fr. 7:30 – 20:00 Uhr

Telefon: 040 23731-810

Fax: 040 2373-1414